Mit Volldampf in die Dritte Welt: Der Sozialstaat erodiert – und niemand handelt

Mit „wertvoller als Gold“ war eben „teurer als Gold je Kilo“ gemeint..
Wandert aus!!! Hier wird es in 8 Jahren (also 2025) kaum noch dringend notwendige Sozialleistungen geben.
Sorgt besser woanders für eine Rente vor, wo zumindest die Wahrscheinlichkeit noch besteht, dass man später etwas erhält.

„Der Freiburger Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen warf der Bundesregierung schon vor, dass sie mehr über die erwartbaren Kosten wisse, als sie preisgebe. Er errechnete, dass pro Flüchtling dem deutschen Staat Kosten von 450.000 Euro entstehen – wohlgemerkt über dessen gesamte Lebenszeit in Deutschland.
Hans Werner Sinn hält die Rechnung noch für zu optimistisch, weil sie davon ausgeht, dass die jetzigen Asylbewerber so schnell in den Arbeitsmarkt integriert werden können wie frühere Einwanderer.“

http://app.wiwo.de/politik/deutschland/sozialstaat-die-sozialkosten-explodieren-und-niemand-handelt/19617464.html
#Migration, #Einwanderer, #Sozialstaat, #DritteWelt, #Migration, #Steuern, #Selbstzerstörung, #Arbeitslosigkeit, #Hartz4, Flüchtlinge

30 comments for “Mit Volldampf in die Dritte Welt: Der Sozialstaat erodiert – und niemand handelt

  1. Pingback: iqs
  2. Pingback: btc sportsbook
  3. Pingback: krwawienie
  4. Pingback: UK Chat
  5. Pingback: simplex hgh
  6. Pingback: CYP inhibition
  7. Pingback: shemale.uk
  8. Pingback: 借錢網站
  9. Pingback: Newer Movies
  10. Pingback: like it
  11. Pingback: cpanel hosting
  12. Pingback: non-GLP PK studies

Schreibe einen Kommentar

Shares
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com