Schlagwort: Bonn

Sind wir zum Abschlachten freigegeben?

Loecher im Recht – hier wahrscheinlich die auf Ewig ungeregelte Wahlfeststellung (entweder Strafvereitelung oder Totschlag?) – machen es möglich. Reaktionen vom Gesetzgeber werden nicht folgen. Ein paar (zehn/hundert-tausend) müssen immer für das große Ganze sterben, so wohl deren Ideologie… – leider „Für Jungeinwanderer, die Deutschland und die Deutschen verachten und die milden Strafen einer zahnlosen Kuscheljustiz verlachen, ist die Urteilsverkündung eine Stunde des Triumphs: Wenn sie nur zusammenhalten, schweigen, lügen und nicht mit den deutschen Behörden kooperieren, können sie die verhaßten Deutschen sogar straflos ermorden.“ so: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/zum-abschlachten-freigegeben/ #Gewalt, #Migranten, #Bonn, #Flüchtlinge, #Mord, #Totschlag, #Wahlfeststellung, #Absurdistan, #Armutszeugnis, #Justiz, #Recht, #Unrecht, #NiklasP

Übergriffe von Flüchtlingen bei Party für Flüchtlinge

Nach dem, ja man muss es fast sagen, geradezu barbarischen Vorkommnissen auf dem Kölner Bahnhofsvorplatz (siehe mein anderer Beitrag), welche im Grunde einer jahrelangen Aufarbeitung bedürfen, wurde dem Express bekannt, dass es kurioserweise „am 07.11.2015 bei einer Party für Flüchtlinge“ in Bonn zu mehreren übergriffen gekommen sei – und das laut Aussage eines weiblichen Gastes schon nach Minuten durch Betatschen ihrer Brust.
Die Integrationsbeauftragte zieht ein kurioses Fazit: „… die studentischen Veranstalter [haben] aus der Situation gelernt.“
Hier ist der Artikel.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com