Schlagwort: Journalistenwatch

200 + X sexuelle ‚Übergriffe‘ seit Januar 2016, gesammelt von Journalistenwatch

Journalistenwatch hat eine schockierende Sammlung an lokalen Presseberichten zusammengetragen. Die Presseberichte umfassen solche Fälle, in denen es um (sexuelle) Übergriffe von Migranten / Flüchtlingen / Asylbewerbern auf alle möglichen Menschen geht. Schockierend ist die Anzahl: mehr als 200 Artikel mit diesem Thema und das in nur einem Monat – wie groß wohl die Dunkelziffer sein wird? Journalistenwatch kritisiert, dass die überregionalen Medien nahezu nie über dieses unliebsame Thema berichtet, sondern lieber „AfD-Bashing“ betreiben – was stimmt. Ich hoffe weiterhin, dass bald ein Umdenken stattfinden wird und die Gesellschaft und Regierung aus der linken (wachsend nationalistischen und antisemitischen) Ecke wieder herauskommt und sich mit dem Thema „Gewalt durch Einwanderer“ und dessen…

Continue reading

Linkempfehlungen

Hier findest du interessante Links aus verschiedenen Bereichen:

Informationsbeschaffung:
Welt.de ist eine eher dem konservativem Spektrum zuzuordnendes Magazin, das offen über diverse Themen der Welt berichtet im Gegensatz zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland.
Politikversagen.net ist eine „systemkritische Presseschau“ einer Blogbetreiberin aus der Schweiz. Teils werden dort etwas hysterische Beiträge gepostet, aber im Ganzen ist die Seite sehr informativ und auch gerade noch nicht hetzerisch.
Russia Today Deutsch bietet Informationen zur Politik aus russischer Perspektive, wobei auch sehr viel kritisch über deutsche Politik berichtet wird. Mit einem wachsamen Auge, bezogen auf Pro-Putin-Berichterstattung, lassen sich die Informationen sehr gut filtern.
Das Gatestone Institute und Gatestone Institute Deutsch bietet sehr kritische Berichterstattung, insbesondere über die Zuwanderungsproblematik weltweit – wobei es allerdings kein „Institut“ ist, sondern eher eine Ansammlung an (teils hochdekorierten) Personen aus verschiedenen Bereichen. Die Seiten befassen sich auch sehr umfassend mit dem Dauer-Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern. Auch Menschenrechtsthemen werden kritisch beleuchtet und auf Menschenrechtsverletzungen aufmerksam gemacht.
Journalistenwatch schreibt über das, über das viele Journalisten, die Bange um Ihren Job / Ihre Selbstständigkeit haben, nicht schreiben.


Recht:
Amnesty International Deutschland ist der deutsche Ableger der internationalen Organisation, die sich aktiv für die Menschenrechte einsetzt.
dejure.org bietet alle Gesetze zum Nachschlagen.
Juris ist eine Rechtsdatenbank zur Recherche.


Magdeburg:
Soziale Mitte e.V. Magdeburg sammelt Kleidung für Bedürftige und ist voller netter Helfer
Amnesty International Magdeburg ist die Magdeburger Gruppe von Amnesty International und leistet Arbeit für die Umsetzung der Menschenrechte

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com