Schlagwort: Juden

Ließ er seinen Sohn auf dem Kuechentisch zwangsbeschneiden? – B.Z. Berlin

Aber ganz genau so hat es sich doch der Gesetzgeber bei Einführung des § 1631d BGB vorgestellt… Ich bin verwirrt… https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/er-liess-seinen-sohn-auf-dem-kuechentisch-zwangsbeschneiden #MGM, #Migration, #Migranten, #Muslime, #Juden, #Wüstenvölker, #Beschneidung, #Verstümmelung, #Genitalien, #Penis, #Kind, #Religion, #Kultur, #Gewalt, #Deutschland, #Berlin

i24NEWS – Himmler hailed ‚joint struggle‘ against Jews in newly uncovered telegram to mufti

Sigmar Gabriel befindet sich also in bester Gesellschaft, Abbas als seinen Freund zu bezeichnen.

http://www.i24news.tv/en/news/international/141494-170330-himmler-hailed-joint-struggle-against-jews-in-newly-uncovered-telegram-to-mufti

Ich finde Gabriel absolut unmöglich und untragbar… 

Für den Zusammenhang dieser Meldung siehe:  https://tapferimnirgendwo.com/2017/03/31/waehrend-ich-auf-eine-antwort-von-sigmar-gabriel-warte/

#Hitler,  #Judenhass, #Gabriel, #Palästine,  #Jews,  #Juden,  #Muslime,  #Muslims,  #Holocaust,  #Himmler,  #Mufti

Im 21. Jahrhundert wurden alle antisemitischen Morde in Europa durch Moslems begangen…

… so lautet es im unten angegebenen Artikel der jüdischen Rundschau.

Dass alle nachgewiesenen Morde in Europa dieses Jahrtausend durch Muslime begangen wurden, hat mich etwas schockiert,  aber nicht verwundert,  sorgt doch die ausschließliche Pro-Palästinenser Politik für einen wachsenden Hass gegenüber Israel,  wo überwiegend Juden wohnen….
Davon,  dass der wachsende Rechtsextremismus, sollte es ihn überhaupt geben, eine große Gefahr für die jüdischen Mitmenschen sei, wie die #Linksextremen, welche selbst oft unter Antisemitismusverdacht stehen,  behaupten, kann daher natürlich keinen Bestand haben…

juedischerundschau.de/im-21-jahrhundert-wurden-alle-antisemitischen-morde-in-europa-durch-moslems-begangen-135910655/

#Juden,  #Moslems,  #Muslime,  #Gewalt,  #Mord,  #Europa,  #Israel

Das Familienministerium finanziert vieles, auch den Hass auf Juden – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Auszug des Briefes einer Autorin an das Familienministerium: „…  Und als Steuerzahlerin wüsste ich gerne, warum ich erst die Verbreitung und Etablierung von Hass bezahlen muss, nur um hinterher dessen Eindämmung zu finanzieren. Es sei denn freilich, es handelt sich bei der Poesie einiger i,Slamisten Ihrer Ansicht nach nicht um antisemitische Hetze, sondern um „gesellschaftskritische Kunst“… achgut.com/artikel/das_familienministerium_finanziert_vieles_auch_den_hass_auf_juden Dasselbe frage ich mich auch immer wieder, insbesondere wenn es um antifaschistische Gewalt geht, die kurioserweise durchaus faschistische Züge aufweist.

Zur Diktatur des überheblichen Deutschen aus jüdischer Perspektive

„Rufen Flüchtlinge in deutsche Kameras »No camp! No camp!«, oder sieht sich eine kleinstädtische Badeanstalt veranlasst, muslimischen Männern aus den benachbarten Asylunterkünften den Zutritt zu verwehren, bis die bereit sind, Frauen zu respektieren, dann taucht im Gemüt des guten Deutschen wer auf? Sein Jude. Er ist kein Überlebender, er ist ein wohlfeiles Gespenst, dem guten Deutschen stets zu Diensten.“
Hier zur Jüdischen Allgmemeine

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com