Schlagwort: Nannymedien

ZDF lud Berliner Terroropfer aus Show mit Merkel aus – DWN

Unangenehme Fragen würden der Wohlfühl-Mutti ja auch schaden und den Zuschauer beunruhigen…  „Die „Sprecherin der Hinterbliebenen der Opfer des Terroranschlags vom Breitscheidplatz“ sollte in der ZDF-Sendung „Klartext, Frau Merkel“ auftreten. Doch Plassin wurde wenige Stunden vor der Sendung wieder ausgeladen.“ so: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/09/16/zdf-lud-berliner-terroropfer-aus-show-mit-merkel-aus/ #Merkelmussweg, #Propaganda, #ZDF, #Berlin, #Bananenrepublik, #Breitscheidplatz, #Merkel, #Hofbericherstattung, #Terror, #Terrorismus, #Amri, #Islamismus, #Islamisten, #Nannymedien

Mehr als ein Drittel der Silvester in Koeln kontrollierten sog. Nafris nicht identifizierbar!

Warum nicht nur Identifizierbare gezaehlt werden duerfen! Aus der Serie: Spitzenjournalismus bei den Nanny bzw. Mainstream-Medien. Gerade tauchte in meinem Newsfeed meines privaten Facebook-Profils eine Meldung von euronews, mit einem Link der mittlerweile auch missratenen „welt.de“, auf: Überschrift: „Doch kaum „Nafri“: Polizei in Köln hat in der Silvesternacht 17 Marokkaner und 13 Algerier kontrolliert.“ siehe hier http://de.euronews.com/2017/01/13/doch-kaum-nafri-polizei-in-koeln-hat-in-der-silvesternacht-17-marokkaner-und-13 Doch was ist daran falsch? Es müsste – wenn überhaupt – lauten: Doch kaum „Nafri“? Die Polizei konnte nur Identitäten von 17 Marokkanern und 13 Algeriern feststellen. Aber das ist noch nicht die Sensation! Denn: Die Hauptmeldung befindet sich erst in den Zeilen des Textes – und die Sensation findet man nur zwischen…

Continue reading

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com