Schlagwort: spd

SZ: „Schulleiterin enttarnt Hochstapler – und wird entlassen“

Ich sage es immer wieder: Datenschutz ist Täterschutz…  Ausnahmsweise zu dem Thema hier ein Artikel aus der SZ: „Die schmale dunkelhaarige Frau B. war im Spätsommer fristlos entlassen worden. Ihr Vergehen: Sie hatte einen Hochstapler in der SHG aufgedeckt, der als Lehrbeauftragter tätig war. Der Mann, Edgar S., war gut vernetzt in der für Einheimische überschaubaren saarländischen Welt, war früher einmal Mitglied der FDP, dann der SPD… “ , so: http://www.sueddeutsche.de/karriere/arbeitsrecht-schulleiterin-enttarnt-hochstapler-und-wird-entlassen-1.3689397 Und es sei der SZ nachgelassen, dass es den Straftatbestand der „Hochstapelei“ nicht gibt und es im Artikel zunächst unklar bleibt, ob es sich um einen Zivil- oder Strafprozess handelt, da alles miteinander vermischt wird… Aber Fakten und Korrektheit sind ja auch…

Continue reading

Arbeitgeber pleite: Arbeitnehmer muss erstrittenen Lohn zurueckzahlen!

Und da wundert sich die SPD, dass sie beider Bundestagswahl so viele Stimmen verloren hat und die Linke und die manch andere hinzugewonnen haben. http://www.thorsten-blaufelder.de/2017/09/arbeitgeber-arbeitnehmer-lohn/ #Recht, #Urteil, #BAG, #Bundesarbeitsgericht, #Insolvenz, #Pleite, #SPD, #sozialeGerechtigkeit

Nationalsozialismus: Die SPD verhinderte beizeiten Hitlers Ausweisung – WELT

„Es ging um eine wichtige Frage: Sollte Adolf Hitler, der sich aufführte, „als wäre er der Herr der bayerischen Hauptstadt“, aus Bayern ausgewiesen werden? Immerhin war er offiziell als „staatenlos“ registriert, wenn er auch in Wirklichkeit Österreicher war. Eine Abschiebung wäre also möglich.“ https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article149328924/Die-SPD-verhinderte-beizeiten-Hitlers-Ausweisung.html Auch Hitler hat man also unterschätzt und doch lernen die Menschen nicht daraus. #Hitler, #SPD, #NSDAP, #Nazis, #Abschiebung, #Ausweisung, #Bayern, #Rechtsradikalismus, #Linksradikalismus

Knauß kontert : Andrea Nahles und Fluechtlinge, die keine sind

„Nahles hätte also ehrlicherweise sagen müssen: Wir haben Nicht-Flüchtlingen, deren Behauptung, politisch verfolgt worden zu sein, sich vor deutschen Behörden als falsch herausstellte, einen mit Deutschen, Europäern und anerkannten Flüchtlingen gleichberechtigten Zugang zum Arbeitsmarkt ermöglicht.“ so:

http://app.wiwo.de/politik/deutschland/knauss-kontert-andrea-nahles-und-fluechtlinge-die-keine-sind/20178798.html

Also, was wir lernen: Alle sind #Flüchtlinge….

#Asylbewerber, #Arbeitsmarkt, #Nahles, #Asyl, #Arbeit, #Spd, #Regierung, #Fakenews, #dps, #Spiegel, #Wiwo

Augsburg: Anklage, u.a. auf PC von SPD-Politiker, Linus Foerster, mehr als 1300 Kinderporno-Dateien gefunden 

Nur einem Zufall sind die Ermittlungen und die daraus folgende Anklage offenbar zu verdanken…  „Seine Ex-Freundin, sie erkannte im Polizei-Intranet auf einem Foto, das einen Teil von Försters Gesicht zeigte, ihren Ex-Freund und meldete dies. Mitte November wurden die Wohnungen und Büros des Ex-Abgeordneten durchsucht, einen Monat später wurde Förster während eines Aufenthalts in einer psychotherapeutischen Klinik in Niederbayern verhaftet. Seither sitzt er in der JVA Gablingen (Landkreis Augsburg) in Untersuchungshaft“, so: http://m.augsburger-allgemeine.de/bayern/Mehr-als-1300-Kinderporno-Dateien-bei-Linus-Foerster-gefunden-id41547656.html Ich befürchte schon jetzt, dass er eine Strafe im unteren Strafrahmenbereich erhalten oder gar als schuldunfähig erkannt werden wird. Durch seinen Therapiebesuch hat er sicher schon geschickt – für/durch die anwaltliche Verteidigung – vorgesorgt. #Spd, #Kindersex, #Kinderporno,…

Continue reading

Welt.de schreibt bei Linken ab: sog. Studie sieht Ostdeutschland als besonders anfällig für Rechtsextremismus

Das Goettinger Institut für Demokratieforschung auf das sich der Beitrag stützt, wird von Franz Walter http://www.demokratie-goettingen.de/institut/prof-franz-walter geführt, ein ‚Wissenschaftler‘ der nur in linksgerichteten Medien veröffentlicht (siehe Link oben, so z.B. Spiegel, Frankfurter Rundschau, Neues Deutschland usw.), auch in einer  Zeit, als Teile dieser Medien zur DDVG, dem Medienunternehmen der SPD gehörten. (Zum Thema DDVG und Frankfurter Rundschau sei Ihnen mein Artikel hier http://andreas-l.com/2017/andreas-l/frankfurter-rundschau-immer-noch-sprachrohr-der-spd/ empfohlen.) Auch wurde durch das Institut „in Kooperation mit der SPD“ eine andere Studie durchgeführt und die SPD darin schon gleich zu Beginn gelobt… http://www.demokratie-goettingen.de/studien/mitgliederbefragung-der-spd . Das Institut und somit auch die Studie(n) kann man also vergessen. Dass die #Welt mittlerweile aber bei Linken abschreibt, ist leider nichts Neues. Die Medienlandschaft wird immer einfältiger.…

Continue reading

Frankfurter Rundschau – immer noch Sprachrohr der SPD?

Angesichts der von verschiedenen Kommentatoren unter meinem Facebook-Posting der Frankfurter Rundschau angezweifelten Behauptung, dass es sich bei der Frankfurter Rundschau (#FR) noch immer um ein Medium handelt, bei dem die Feder der SPD zumindest über Umwege mitgestalten kann, habe ich mich zu diesem Beitrag genötigt gesehen. Die FR wird herausgegeben von der Frankfurter Rundschau GmbH. Deren Gesellschafter sind aktuell 1. der Frankfurter Societät GmbH (FSG) 55% 2. der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (FAZ) 35% 3. der Karl-Gerold-Stiftung 10% Zuvor gehörte die FR mehr als 10 Jahre lang zur DDVG, dem Medienunternehmen der SPD und wurde teilweise gemeinsam bis 2013 mit derDuMont Mediengruppe betrieben. Zuletzt, bis zum Verkauf der DDVG-Anteile in…

Continue reading

OLG Düsseldorf stoppt Edeka-Tengelmann-Fusion

Diese Entscheidung lässt den Rechtsstaat ein kurzes Mal aufblitzen, stoppen doch Richter endlich einmal einen eklatanten Rechtsbruch eines Regierungspolitikers mit Namen #Gabriel .
lto.de/recht/nachrichten/n/olg-duesseldorf-vikart316v-tengelmann-edeka-fusion-gestoppt-minister-erlaubnis-kassiert/?utm_content=bufferffa04&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer
#Tengelmann #Urteil

USA zahlten Willy Brandt Geld für die Westintegration

Der Westen berichtet: „Die Finanzhilfe war Krauses Recherchen zufolge als Kauf von Zeitungssonderbeilagen getarnt. Zum überhöhten Preis von 200 000 Mark hätten die Amerikaner zwei je sechsseitige Beilagen beim Berliner Stadtblatt gekauft, dessen Chefredakteur Brandt war.“ Aber die Sozis waren eben schon scheinheilig, wen würde es daher noch verwundern… Nur welcher Sozi- oder Regierungsritter würde auch nur daran denken, nach solchen Offenbarungen eine Schließung des Willy-Brandt-Hauses zu fordern… ? Aber es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auch Helmut Kohl (Spendenaffäre) und Angela Merkel (alles seit  Ende 2014) ihr eigenes Denkmal und ihr eigenes Gedächtnishaus erhalten.

Rot-Grüne Männerdiskriminierung in NRW

Warum eigentlich nicht direkt eine Zwangskastration bei gleichzeitiger Geschlechtsangleichung für Männer einführen? Ein solches Gesetz würde den Grundstein legen, dass – fortgespinnt mit Ausweitung auf ’normale‘ Arbeitsverhältnisse – hunderttausende, wenn nicht gar Millionen männliche Migranten (mit einem IQ zwischen 71 und etwa 93 (letzteres als syrischer Ingenieur), so lt. TU Chemnitz) niemals einen Job bekommen würden, da stets die noch schlechter qualifizierten Frauen bevorzugt würden… Eine grausame und grauenhafte Vorstellung… rp-online.de/nrw/landespolitik/verfassungsklage-gegen-rot-gruen-fdp-nrw-diskriminiert-maenner-aid-1.6034489

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com