Schlagwort: Terroranschlag

Anschlagsplaene auf deutsche Botschaft in Kabul waren vorher bekannt… 

Die Ablenkung durch #ehefueralle, das #Netzwerkdurchsetzungsgesetz, sowie die Berichte über #Unwetter hierzulande funktioniert hervorragend…  Wen interessieren da schon weitere Geheimdienstfehler…  

Bereits am 18. Januar, also gut fünf Monate vor dem Anschlag, habe der deutsche Militärgeheimdienst MAD einen Hinweis auf den Anschlagsplan erhalten, berichtete rbb-Inforadio. Schon zu diesem Zeitpunkt sei die Rede davon gewesen, dass ein Anschlag mit einem Tanklastwagen zur Abwasserentsorgung geplant sei. Später habe es weitere Warnungen gegeben.“ so:

http://www.focus.de/politik/ausland/anschlag-in-kabul-geheimdienste-sollen-vor-angriff-auf-deutsche-botschaft-gewarnt-haben_id_7300775.html

#Kabul, #Terroranschlag, #MAD, Irak, #Deutschland, #Bananenrepublik

Ueberall in der BRD sind Terroranschlaege,  nur keinen interessiert es…

Terroranschlaege sind schließlich ein lokalen Phaenomen ohne ueberregionale Bedeutung. 

26.03. In Hamburg:  Afghane schlägt Deutschem mit Hammer einfach so auf den Kopf (manche erinnert das vielleicht an das töten von Zombies bei Walkind Dead).

Die psychische Krankheit des Täters steht natürlich sofort fest. 

https://www.tag24.de/nachrichten/hamburg-bergedorf-radler-radfahrer-blut-spur-taeter-hammer-angriff-attacke-polizei-230925
Gestern:

23-jähriger Syrer sticht Passanten ein Messer in den Rücken | Freie Zeiten

Natürlich ist der Täter ebenfalls psychisch krank.

http://www.freiezeiten.net/messer-attacke-regensburg-mann-schwer-verletzt
Es gibt noch viele weitere Beispiele. Ich habe aktuell bis Ende April allerdings nur wenig Zeit für umfangreichere Recherchen… 

#Islamismus,  #Gewalt,  #Terror,  #Terroranschlag,  #Regensburg,  #Hamburg, #Hammer,  #Messer,  #Intifada,  #Mord,  #Syrer,  #Afghane, #Asyl,  #Migranten,  #Flüchtlinge

Essen: Dritte Festnahme nach Anschlag auf Sikh-Gebetshaus | ZEIT ONLINE

Vor ein paar Tagen gab es noch Neuigkeiten zu den #Islamisten in Essen, die im April einen #Terroranschlag auf #Sikh verübt haben. Wahrscheinlich handelt es sich wirklich um eine #Terrorzelle – Grund genug, darüber nicht ausgiebig in den Nachrichten zu berichten… zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-05/sikh-tempel-essen-anschlag-festnahme?page=4#comments

Islamistischer Terroranschlag in Grafing (München)? Nachrichtensperre verhängt

„Die Staatsanwaltschaft #München II hat mittlerweile eine #Nachrichtensperre verhängt.“… Nach anderen Nachrichtenmeldungen habe der Täter einen #Migrationshintergrund. Aber viel mehr wird man durch die Nachrichtensperre auch nicht erfahren, die Bürger könnten ja ängstlich und beunruhigt werden. Nach dem Bombenanschlag auf einen #Sikh-Tempel in Essen schon der zweite  #islamistische #Terroranschlag in Deutschland innerhalb von anderthalb Monaten… br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/messerangriff-grafing-bahnhof-100.html

Brüssel: Antiterrorbehörde hat gepatzt

Es wird in diversen Medien aktuell berichtet, dass ein einzelner belgischer Polizeibeamter in #Istanbul gepatzt habe und zu dem späteren Brüsseler Terroristen keine Informationen weitergeleitet habe. Tatsächlich sieht die Sachlage etwas anders aus und die belgische #Antiterrorbehörde selbst hat versäumt, Informationen, die sie wollte, aber nicht bekommen hat, noch einmal anzufragen. Es ist nur zu leicht sämtliche Schuld auf eine Einzelperson zu schieben, aber sympathisch für unsere Gesellschaft, in der immer ein anderer für eigene Versäumnisse verantwortlich gemacht werden muss. t-online.de/nachrichten/ausland/id_77378170/bruessel-jemand-aus-dem-polizeiapparat-hat-gepatzt-.html : „Jambon gab an, El #Bakraoui sei am 11. Juni im türkischen Gaziantep an der Grenze zuSyrien festgenommen worden, worüber der belgische Verbindungsbeamte in Istanbul am 26. Juni informiert worden…

Continue reading

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com